Viele Menschen haben durch Erziehung, Bewertung und Beurteilung den Zugang zu ihrer naturgegebenen Experimentierfreudigkeit und Kreativität verloren. Beim therapeutischen Malen erobern wir uns dieses Grundrecht auf schöpferisches Tun zurück und tauchen ein in die magische Welt der Farben und Formen.

Beim Malen begibst Du Dich in einen Prozess, der Dich in tiefere Schichten deines Bewusstseins führt.

Dieser Prozess wird, wenn gewünscht, unterstützt durch einfache Übungen und meditative Musik.

Beim Malen bekommen innere Wahrnehmungen einen sichtbaren Ausdruck.

Das entstandene Bild ist ein Spiegel Deiner Seele und eine kostbare Information, deren Botschaft noch

lange nachwirkt.

 

Gemeinsames Malen ist Kommunikation in einer ungewohnten und nicht alltäglichen Weise.
Es bietet die Möglichkeit, sich selbst, seinen Kindern, dem Partner, Freunden oder Unbekannten

anders zu begegnen.  Auch Konflikten kann man sich beim Malen in einer sanften Art nähern

und möglicherweise ganz neue Perspektiven entdecken. Das gemeinsame Malen fördert das

- bei sich und gleichzeitig mit anderen - sein. Es ermutigt, sich zu zeigen, es fördert das fühlende Wahrnehmen
und schult in spielerischer Weise den respektvollen Umgang mit Grenzen.
Es ist ein Spiel, das dem Leben sehr ähnlich ist. Es erfordert keinerlei künstlerische Begabung oder Vorkenntnisse, sondern einfach nur Anwesenheit.

An einer Malsession können bis zu fünf Personen teilnehmen.

Sie eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Gutscheine können auf Anfrage erworben werden.